Tipps von Alex

Heu­te stellt Alex­an­der sein Favo­ri­ten vor! Er ist wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der OTH Regensburg

Mein Lieb­lings­buch 2020: „The Gre­at Nowitzki“

Die­se Bio­gra­phie, über Dirk Nowitz­ki, hat mich von Anfang bis zum Ende gefes­selt. Das Ein­tau­chen in die Welt eines Pro­fi­sport­lers, des­sen Umfel­des und die all­täg­li­chen und wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen die zu tref­fen sind. The­men wie Dank­bar­keit, Respekt, Fokus, Aus­dau­er, Geduld, Loya­li­tät, Fami­lie, Humor und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein haben mich in die­sem Buch beson­ders bewegt und inspiriert

Mein Lieb­lings­song 2020:

Laut mei­nem Spo­ti­fy Jah­res­rück­blick habe ich fol­gen­des Lied am meis­ten gestreamt: Lewis Capal­di – Someo­ne You Loved. Wei­ter­hin war mein Lieb­lings­künst­ler, den ich ins­ge­samt 1.114 Minu­ten gestreamt habe: Manu Chao. Daten lügen nicht. Trotz­dem soll­te man zwei­mal hin­se­hen. Es kann sein, dass ein Lied als ers­tes in der Play­list gelis­tet ist und des­we­gen der Stream sehr oft gestar­tet wird. Wei­ter­hin hört man Alben ger­ne mal neben­bei, auch zum Ein­schla­fen in einer Dau­er­schlei­fe, da sam­meln sich Minu­ten an

Mein Lieb­lings-Work­out:

Als lei­den­schaft­li­cher Klet­te­rer habe ich im ver­gan­ge­nen Jahr ver­stärkt ver­schie­de­ne Klimm­zug-Arten in mein Pro­gramm auf­ge­nom­men. Pünkt­lich zur kal­ten Jah­res­zeit habe ich auch eine Klimm­zugstan­ge für den Tür­rah­men besorgt. Das führt dazu, dass ich auch mal ganz kur­ze Ein­hei­ten zwi­schen Home­of­fice und Küche ein­le­gen kann. Was auch klas­se ist — sich ein­fach mal Hän­gen las­sen, da kommt es auch mal vor, dass sich ein paar Wir­bel lösen.

Bild­nach­weis: Quel­le: OTH Regensburg/Florian Hammerich