linkskatholisch Armin Rena
Fetisch Peitsche Geld

Blaue Stunde am 3. Fastensonntag: »Was ist dein Fetisch?«

Die­se Blaue Stun­de bil­det den Auf­takt bil­det zur drit­ten Woche unse­rer Fas­ten­ak­ti­on »ÜBER’S LEBEN und setzt sich mit dem The­men­be­reich »Als Gesell­schaft die Her­aus­for­de­run­gen der Zukunft meis­tern« auseinander.

Es gibt unter­schied­li­che For­men von Feti­schis­mus: reli­giö­sen, sexu­el­len, öko­no­mi­schen. Ihnen allen ist gemein­sam, dass sie unser frei­es und sinn­erfüll­tes Ver­hält­nis zu Men­schen und Din­gen in etwas Zwang­haf­tes und Totes ver­wan­deln. Im Feti­schis­mus des Kapi­tals führt nach Karl Marx die an sich nütz­li­che Funk­ti­on von Geld dazu, dass wir die Bezie­hung zu den Din­gen und zu unse­rer eige­nen Arbeit ver­lie­ren und am Ende alles — sogar den Men­schen selbst — nur noch nach sei­nem mate­ri­el­len Wert bemessen.

In der Blau­en Stun­de zum Drit­ten Fas­ten­sonn­tag könnt ihr live dabei sein, wie Jesus die­sen Feti­schis­mus buch­stäb­lich mit der Peit­sche austreibt. 

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner