Honesty

40 Tage Ehrlichkeit

Einen etwas »ande­ren« Fas­ten­vor­satz hat sich vor Jah­ren der Jour­na­list Jür­gen Schmie­der vor­ge­nom­men: 40 Tage lang kon­se­quent ehr­lich sein! Dies führt einer­seits zu manch lus­ti­gen, aber auch schmerz­haf­ten Erle­benis­sen, aber auch zu ganz neu­en Erkennt­nis­sen für einen, der »aus­zog um ehr­lich zu sein«.

Campusgemeinde
Cam­pus­ge­mein­de
40 Tage Ehrlichkeit
icon loader
/

Es klingt ziem­lich hef­tig, jedem gegen­über immer ehr­lich zu sein. Aus Höf­lich­keit oder um uns gegen­sei­tig Pein­lich­kei­ten zu erspa­ren, ver­zich­ten wir häu­fig dar­auf. Das hat auch einen guten Grund, weil mensch­li­ches Zusam­men­le­ben sonst schwie­rig wür­de. Den­noch ist es inter­es­sant, was Jügern Schmie­der in sei­nem Fas­ten­zeit-Expe­ri­ment so alles erlebt. Ob dies ein Anstoß sein kann, selbst gele­gent­lich mehr Ehr­lich­keit zu wagen?

Nach­zu­le­sen sind Jür­gen Schmie­ders Ein­sich­ten übri­gens in sei­nem Buch »Du sollst nicht lügen. Von einem, der aus­zog ehr­lich zu sein«.

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner