fbpx
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Blaue Stunde: »Kein Unbekannter«

5. Juli 2020 @ 21:00 22:00

Raf­fa­el­lo San­zio da Urbi­no, Pau­lus pre­digt auf dem Areo­pag über den »Unbe­kann­ten Gott« (1515). © Wiki­me­dia Com­mons.

»Der ist kein Unbe­kann­ter« — die­se Rede­wen­dung meint soviel wie: die­se Per­sön­lich­keit kennt man sogar sehr gut, sie ist in der Öffent­lich­keit und in den Medi­en prä­sent, viel­leicht berich­ten sogar die Klatsch­spal­ten über sie. Jesus war auch immer wie­der Tages­ge­spräch, vie­le mein­ten ihn zu ken­nen und zu wis­sen, wer er ist — und mei­nen das bis heu­te: Poli­ti­scher Anfüh­rer, Befrei­er von den Römern, Pro­phet, Mes­si­as, Grün­der einer Kir­che und vie­les mehr.

Wer Jesus aber wirk­lich ist, bleibt rät­sel­haft. Nicht nur dem Pila­tus, der nach sei­nem Ursprung fragt, son­dern auch sei­nen Jün­gern damals wie heu­te. Kein Wun­der, dass daher auch für den Evan­ge­lis­ten Mat­thä­us Jesus in ein Geheim­nis gehüllt scheint: »Nie­mand kennt den Sohn, nur der Vater, und nie­mand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offen­ba­ren will.«

Muss Jesus am Ende für immer ein fer­ner Unbe­kann­ter blei­ben, als Gott­heit den Men­schen ent­rückt und wenig beküm­mert um sie? Aus dem Mund des Evan­ge­lis­ten aber gibt Jesus selbst uns einen ent­schei­den­den Hin­weis, dass er gera­de als Unbe­kann­ter uns Men­schen bis auf die Haut nahe­kom­men kann.

Anmeldung

  • Für die Teil­nah­me ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung nötig. Die­se ist mit dem nach­ste­hen­den For­mu­lar mög­lich. Wir bit­ten um recht­zei­ti­ge und ver­bind­li­che Anmel­dung, damit wir die Plät­ze gut kal­ku­lie­ren kön­nen.
  • Ins­ge­samt ste­hen in der Kir­che St. Paul min­des­tens 42 Plät­ze zur Ver­fü­gung (sobald alle Plät­ze vergeben sind, geben wir dies hier bekannt). Lebens­part­ner sowie Per­so­nen aus dem glei­chen Haus­halt kön­nen zusam­men sit­zen, hier­für sind in St. Paul eige­ne Berei­che reser­viert.
  • Bei der Anmel­dung wer­den Namen und Kon­takt­mög­lich­kei­ten vor­über­ge­hend gespei­chert, damit im Fal­le einer auf­tre­ten­den Covid-Erkran­kung bei einem Got­tes­dienst­be­su­cher die ande­ren Teil­neh­mer infor­miert wer­den kön­nen.
Für die Anmeldung benötigen wir folgende Daten
  • Name, E‑Mail-Adres­se, ggf. Han­dy-Num­mer
  • Ggf. Anzahl wei­te­rer Per­so­nen aus dem glei­chen Haus­halt (Familie/ WG /Partner*in) mit voll­stän­di­gen Kon­takt-Anga­ben
  • Nicht zusam­men­ge­hö­ri­ge Per­so­nen müs­sen sich getrennt anmel­den!

Ablauf

  • Der Ein­lass in die Kir­che erfolgt ab 20.30 h. Der Platz in der Kir­che wird den Besucher*innen von Ord­nern zuge­wie­sen. Wir bit­ten um recht­zei­ti­ges Ein­tref­fen vor Beginn der Blau­en Stun­de.
  • Beim Betre­ten und Ver­las­sen sowie wäh­rend des Got­tes­diens­tes muss jede/r Teilnehmer*in eine Mund-Nasen-Bede­ckung tra­gen. Die­se darf nur wäh­rend der Kom­mu­nion­aus­tei­lung (oder beim Vor­le­sen / Vor­sin­gen) vor­über­ge­hend abge­nom­men wer­den. Beim Betre­ten und Ver­las­sen der Kir­che müs­sen die Hän­de des­in­fi­ziert wer­den – ent­spre­chen­de Spen­der ste­hen am Ein­gang bereit.
  • Der Gemein­de­ge­sang wird wäh­rend des Got­tes­diens­tes redu­ziert. Lie­der­bü­cher ste­hen nicht zur Ver­fü­gung. Statt­des­sen stel­len wir ein Lied­blatt zum Down­load und Selbst-Aus­dru­cken bereit (in Kür­ze hier ver­füg­bar).
  • Wäh­rend des Got­tes­diens­tes müs­sen wir auf eine Rei­he von ver­trau­ten Ele­men­ten ver­zich­ten, z.B. die klei­nen Ker­zen, die Gaben­pro­zes­si­on, den Frie­dens­gruß oder die Kelch­kom­mu­ni­on. Die Kom­mu­ni­on wird direkt an den Platz gebracht.
  • Das Kir­chen-Café nach dem Got­tes­dienst muss ent­fal­len.
Fried­rich-Ebert-Stra­ße
Regens­burg, 93051 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te anzei­gen
https://st-paul-josef-regensburg.de/