Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Blaue Stun­de: »Mei­ne Entscheidung!«

»Vertrauen.Querfeldein« am Drit­ten Sonn­tag der Fastenzeit

20. März  @ 20:00 21:00

Jesus berich­tet in einem Gleich­nis (Lk 15, 1–3.11–32) von einem jun­gen Mann, der den Mut hat zur Frei­heit, aber damit schei­tert und in die tota­le Unfrei­heit gerät. Als er zu sei­nem »barm­her­zi­gen Vater« zurück­kehrt, erfährt er kei­nes­wegs eine Demü­ti­gung, son­dern wird wie­der in sei­ne Frei­heit ein­ge­setzt. Wie bekom­me ich ein Gespür dafür, ob ich ein Leben füh­re, das mir wirk­lich gut­tut und das für mich Sinn ergibt? Kann ich neu anfan­gen, auch wenn ich mit mir sel­ber unzu­frie­den bin und mir nichts mehr zutraue? 

Wir laden euch herz­lich zum Sonn­tag­abend­got­tes­dienst der KHG in der Kir­che St. Paul ein!

Für die musi­ka­li­sche Gestal­tung dür­fen wir heu­te den Chor »Voices for one world« unter der Lei­tung von Stef­fi Hee­lein freuen.

Pho­to © Publi­c­Do­main­Pic­tures /​ Pixabay

Fried­rich-Ebert-Stra­ße
Regens­burg, 93051 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Ver­an­stal­tungs­ort-Web­site anzeigen

2 Gedanken zu „Blaue Stun­de: »Mei­ne Entscheidung!«“

  1. Guten Abend,

    ich lese die Evan­ge­li­en der jewei­li­gen Sonn­ta­ge regel­mä­ßig im Inter­net nach (Schott Mess­buch Erz­ab­tei Beu­ron), wobei mir auf­ge­fal­len ist, dass das Gleich­nis vom ver­lo­re­nen Sohn bzw. vom barm­her­zi­gen Vater erst am vier­ten Fas­ten­sonn­tag (27.3.) zu ver­le­sen ist, wäh­rend am kom­men­den drit­ten Fas­ten­sonn­tag (20.3.) die Stel­le aus Lk 13, 1–9 dran wäre. Ist das aus beson­de­ren Grün­den so gewollt, dass in der Blau­en Stun­de die Evan­ge­li­en der bei­den Sonn­ta­ge ver­tauscht sind oder ein Versehen?

    Vie­le Grüße

    Antworten
    • Hal­lo Fabian,

      dan­ke­schön für dei­ne Nach­richt und das auf­merk­sa­me Mit­le­sen! In der Tat haben wir die The­men für die bei­den nächs­ten Blau­en Stun­den gewech­selt und damit auch die jeweils zuge­hö­ri­gen Evan­ge­li­en. Nor­ma­ler­wei­se machen wir das nicht, aber der Kol­le­ge im Team, der die Blaue Stun­de für den drit­ten Fas­ten­sonn­tag vor­be­rei­tet hat, muss­te wegen Coro­na in Qua­ran­tä­ne. Ich bin für ihn ein­ge­sprun­gen und wir tau­schen die Vor­be­rei­tun­gen für die bei­den Sonn­ta­ge. Nach­dem die Evan­ge­li­en auch in der umge­kehr­ten Rei­hen­fol­ge ver­ständ­lich sind, hal­ten wir das in die­sem Fall und in Anbe­tracht der beson­de­ren Umstän­de für das Bes­te. Ansons­ten bleibt aber alles »nor­mal« bei uns.

      Herz­li­che Grü­ße und wei­ter eine geseg­ne­te Fastenzeit,
      Her­mann Josef vom KHG-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner