Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

»Komm, hei­li­ger Geist« – Nacht­ge­bet zu Pfingsten

2. Juni  @ 21:00 22:00

non coerce­ri maxi­mo, con­ti­ne­ri mini­mo, divinum est.

Vom Größ­ten nicht bezwun­gen wer­den,
vom Kleins­ten sich umschlie­ßen las­sen:
das ist göttlich.

So lau­te­te, einer Über­lie­fe­rung nach, auf die auch Fried­rich Höl­der­lin in sei­nem Hype­ri­on-Roman zurück­griff, der Grab­spruch des Igna­ti­us von Loyo­la. In der Tat könn­te man dies als das Wesen des Got­tes­geis­tes sehen: Als schöp­fe­ri­sche Kraft ent­hält er das gan­ze Uni­ver­sum in sich und lässt sich auch von den größ­ten Kräf­ten und gewal­tigs­ten Mäch­ten nicht bezwin­gen. Und den­noch ist auch das kleins­te und unschein­bars­te sei­ner Geschöp­fe von unend­li­chem Wert für ihn. In einem Nacht­ge­bet zum Pfingst­fest spü­ren wir dem Wir­ken die­ses Got­tes­geis­tes nach. Mehr denn je bedür­fen wir in unse­rer Gegen­wart der Geis­tes­ga­ben, die Gemein­schaft, Frie­den und Ver­söh­nung stif­ten. So sin­gen und beten wir, gemein­sam mit den Stu­die­ren­den der Hoch­schu­le für Kir­chen­mu­sik und Musik­päd­ago­gik, »Veni, creator Spi­ri­tus – Komm, hei­li­ger Geist!«

Andre­as­stra­ße 13
Regens­burg, Bay­ern 93059 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Ver­an­stal­tungs­ort-Web­site anzeigen

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner