Chilehilfe

Chilehilfe für bedürftige Studierende

Studentinnen und Studenten der Universität Regensburg, Mitglieder der KHG und Bewohnerinnen und Bewohner des Erzbischof-Buchberger-Studentenwohnheimes haben über Jahrzehnte hinweg ein Projekt von Padre Reinaldo Orellana Rodriquez an der Katholischen Universität Valparaíso in Chile unterstützt. Im Zentrum stand das Studentenwohnheim „Lautaro Rosas“, das rund 30 völlig mittellosen Studenten alles gab, was diese zum Leben und zum Studium brauchten und aus einer großen Essenstätte für bedürftige Studenten. Als Gegenleistung betreuten die Studenten von „Lautaro Rosas“ zusammen mit Padre Orellana und vielen Müttern zehn Essenstätten für Kinder in den Barrios von Valparaíso.

Dieses Projekt ist nun leider ausgelaufen, da Padre Orellana aufgrund seines hohen Alters sich zurückziehen musste und sich ohne ihn keine tragfähige Zukunftsperspektive ergeben hätte. Wir danken Padre Orellana für sein jahrzentelanges, unermüdliches Engagement. Der Dank gilt ebenso den vielen Unterstützern in Deutschland, namentlich Lorenz Zellner, Pfr. Josef Geismar sowie dem Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerk und den Studierenden des Buchbergerheims.

An Stelle des Chile-Projekts unterstützt die KHG nun ein neues Partner-Projekt in Uganda.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner