fairnetzt

Ansprech­part­ne­rin: Rena Kage­rer

KHG und ESG liegt der nach­hal­ti­ge Umgang mit unse­rer Schöp­fung und der Ein­satz für eine gerech­te­ren Welt am Her­zen. Neben dem nach­hal­ti­gen Betrieb unse­rer Häu­ser und der Ver­wen­dung fai­rer, regio­na­ler und öko­lo­gi­scher Lebens­mit­tel bei unse­ren Ver­an­stal­tun­gen spielt die­se The­ma­tik auch in unse­ren Got­tes­diens­ten immer wie­der eine wich­ti­ge Rol­le. Zudem ver­su­chen wir unse­ren Bei­trag mit ver­schie­de­nen Pro­jek­ten zu leisten:

Aktuelle Projekte:

Instal­lie­rung eines Fair­tei­lers vor der KHG

Bewirt­schaf­tung einer Par­zel­le im Uni-Garten

OTH Regensburg ist Fairtrade-University!

Die Cam­pus­ge­mein­de gra­tu­liert zur erfolg­rei­chen Zer­ti­fi­zie­rung! Ab sofort darf sich die Ost­baye­ri­sche Tech­ni­sche Hoch­schu­le Regens­burg (OTH Regens­burg) offi­zi­ell Fairtra­de-Uni­ver­si­ty nen­nen. Der fai­re Han­del soll noch stär­ker als bis­her bei den Ver­an­stal­tun­gen und auf dem Cam­pus der OTH eine Rol­le spielen. 

Die KHG bringt sich in die­sen Pro­zess ein, bei­spiels­wei­se in der Steue­rungs­grup­pe, aber auch durch unse­ren Advents­markt und wei­te­re Aktio­nen auf dem Campus.

PM XX OTH Regensburg Fairtrade University 1
Mit­glie­der der Steue­rungs­grup­pe Fair-Tra­de-Uni­ver­si­ty, inkl. Prof. Wolf­gang Bai­er, Kanz­ler Peter, End­res, Stu­die­ren­den­ver­tre­tern und Alex­an­der vom Team der Campusgemeinde

Ein aus­führ­li­cher Bericht zur Fair-Tra­de-Uni­ver­si­ty ist hier auf der Sei­te der OTH zu finden!

Fair Trade Universität Regensburg

Fairtrade Universtiaet

Seit dem Win­ter­se­mes­ter 2019/20 ist die Uni­ver­si­tät Regens­burg »Fair Tra­de Uni­ver­si­tät«. Die Hoch­schul­ge­mein­den haben die Pro­zess mit ange­sto­ßen und beglei­tet. Die För­de­rung des fai­ren Han­dels auf dem Cam­pus ist wei­ter­hin ein gro­ßes Anliegen.

https://www.fairtrade-universities.de/university/universitaetregensburg/

https://www.uni-regensburg.de/pressearchiv/pressemitteilung/1043887.html

STATTPLAN

STATTplan Sticker rund

KHG und ESG haben zusam­men mit meh­re­ren Part­nern mehr­fach einen alter­na­ti­ven STATTPLAN her­aus­ge­ge­ben, der Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten im Zen­trum Regens­burgs mit öko­lo­gi­schem, fai­rem, regio­na­lem oder nach­hal­ti­gem Schwer­punkt her­aus­stellt. Lei­der ist der STATTPLAN aktu­ell vergriffen. 

Der­zeit arbei­ten wir an einer Betei­li­gung an einem bay­ern­wei­ten STATTPLAN.

In jedem Semes­ter laden wir außer­dem zu einer kuli­na­ri­schen STATT­PLAN-Füh­rung durch die Regens­bur­ger Alt­stadt ein: 4 Loca­ti­ons, 4 Gän­ge, 4x bio-regio­nal-fai­re Gaumengenüsse!

Nachhaltigkeit auf dem Campus

Auch bei unse­rem kon­kre­ten Han­deln auf dem Cam­pus las­sen wir uns durch den Gedan­ken der Bewah­rung der Schöp­fung und der Nach­hal­tig­keit lei­ten. So bie­ten wir bei­spiels­wei­se in unse­ren Uni-Café »pan­ta rhei« und auf unse­rem Advents­markt fair gehan­del­te Pro­duk­te an, küm­mern uns um eine Par­zel­le des Uni-Gar­tens (direkt vor unse­rem pan­ta rhei) und unter­stüt­zen Initia­ti­ven, die in die­sem Bereich aktiv sind, z.B. das Netz­werk Nach­hal­tig­keit, den AK Uni-Fair oder den AK Ökologie.

https://blog.regensburg-nachhaltigke.it/

https://ak-unifair.wixsite.com/ak-unifair

https://www.uni-regensburg.de/universitaet/sprecherrat/arbeitskreise/ak-oekologie/index.html

Christians for future

Christians for Future Logo

Der Ein­satz für die Bewah­rung unse­rer Schöp­fung soll sich nicht nur auf den Cam­pus beschrän­ken, son­dern ist für uns ein gesamt­ge­sell­schaft­lich enorm wich­ti­ges The­ma. Des­halb ist uns bei­spiels­wei­se auch die Unter­stüt­zung der fri­days­for­fu­ture und die Koope­ra­ti­on mit den Chris­ti­ans for future ein wich­ti­ges Anliegen. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner