Cam­pus­ge­mein­de sam­melt Sachspenden!

Von beein­dru­cken­den Erfah­run­gen und der inspi­rie­ren­den Bei­spie­len erzähl­te Micha­el Busch­heu­er, der Grün­der von Sea-Eye e.V. und Space-Eye e.V., im Rah­men des Gemein­de­abends am 3.05.2022 in der KHG. Jede:r kön­ne hel­fen und etwas dazu bei­tra­gen, um Geflüch­te­ten in ihrer Not zu unter­stüt­zen und dem Leid der Men­schen zu begeg­nen. Wich­tig sei, die eige­nen Hand­lungs­fä­hig­kei­ten und die dar­aus ent­wach­se­ne Ver­ant­wor­tung in den Blick zu neh­men, so Buschheuer. 

Vie­le Stu­die­ren­de hat­ten an die­sem Abend Sach­spen­den für die Not­hil­fe Ukrai­ne mit­ge­bracht. Die­se drin­gend benö­tig­ten Hilfs­gü­ter wer­den mit LKWs in die Grenz­ge­bie­te und in die Ukrai­ne geschickt, um dort die Men­schen auf der Flucht zu ver­sor­gen. Wer ger­ne spen­den möch­te, kann wei­ter­hin an den bekann­ten Annah­me­stel­len (auch an der Uni­ver­si­tät) Sach­spen­den abgeben! 

© pho­to: Alex­an­der Moreno

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner