Umfrage Sonntagsgottesdienst: Ergebnisse

Vor der Sommerpause haben wir euch gebeten, uns im Rahmen einer Umfrage eure Wünsche und Anregungen für die Gestaltung unseres Sonntagsgottesdienstes, der „Blauen Stunde“ mitzuteilen.

Über den Sommer haben wir die Umfrage ausgewertet und können euch heute die Ergebnisse präsentieren.

Vier Wochen lang, vom 13. Juli bis 13. August hattet ihr die Möglichkeit, an der Umfrage teilzunehmen. Bis zu 60 Personen haben die Fragen ganz oder teilweise beantwortet. Im Schnitt sind zu jeder der unterschiedlichen Fragen jeweils 40 bis 45 Antworten eingegangen. Daher ergibt sich bei den nachfolgenden Auswertungen eine unterschiedliche Summe von Antworten.

Wir sagen allen, die mitgemacht haben, ein ganz herzliches Dankeschön. Wir werden die Ergebnisse in unsere Beratungen im Team und im Gemeinderat einbringen und möglichst viel von dem Feedback, das ihr uns gegeben habt. umsetzen. Alle, die uns ihre E-Mail-Adresse verraten haben, erhalten wie versprochen einen Getränkegutschein. Die übrigen Preise verlosen wir zu Beginn des kommenden Wintersemesters. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Die Ergebnisse der Umfrage

Worauf legst du bei der Gestaltung eines Sonntagsgottesdienstes besonderen Wert?

Von den Gestaltungselementen sind den Teilnehmenden das Gemeinschaftserlebnis und die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am wichtigsten. Ebenfalls sehr wichtig wurden die Atmosphäre, der Inhalt der Texte und die Sprache bewertet. Die Möglichkeiten sich zu begegnen und sich einzubringen sind demgegenüber nicht so zentral, haben aber auf der Skala von 1 bis 5 ebenfalls noch einen Wert über dem Durchschnitt erhalten.

Das Gemeinschaftserlebnis (Feiern mit Gleichgesinnten, Gefühl willkommen zu sein etc.)Die Atmosphäre (Gestaltung des Raums mit Licht, Kerzen etc.)Der Inhalt der Texte (Gebete, Predigt, Fürbitten)Eine zeitgemäße und verständliche SpracheDie musikalische GestaltungDie Möglichkeit, mich einzubringen (als Lektor:in oder durch inhaltliche Mitgestaltung)Eine Begegnungsmöglichkeit im Anschluss (z.B. Kirchencafé)
3,913,773,633,413,912,582,86
Mittelwerte der Ergebnisse auf einer Skala von 1 bis 5

Was ist dir bei der Musik im Gottesdienst besonders wichtig?

Bei der musikalischen Gestaltung ist es für die meisten am wichtigsten, dass es genügend Lieder zum Mitsingen gibt. Ebenfalls sehr wichtig sind für viele die Vielfalt der Ensembles, ein Schwerpunkt auf „Neuer Geistlicher Musik“ sowie gute Texte der Lieder und Songs.

Viele unterschiedliche Ensembles, Bands oder Chöre an den jeweiligen SonntagenAusreichend Möglichkeiten zum MitsingenGute Texte der Lieder und SongsLieder und Texte, die ich kenneNeue Geistliche Musik (z.B. aus dem „Block der Hoffnung“)Jazz, Gospel o.ä.Eher „klassische“ Gestaltung (Orgel, ansprechende Lieder aus dem Gotteslob etc.)
21 Punkte27 Punkte20 Punkte16 Punkte21 Punkte4 Punkte10 Punkte
Gesamtzahl der vergebenen Punkte in Form von „ja“ bzw. „nein“-Antworten

Mit welchem Verkehrsmittel kommst du zur Blauen Stunde?

Erstaunlich viele kommen mit dem Auto zur Blauen Stunde, aber auch sehr viele mit dem Fahrrad. Der Bus spielt (bislang) keine so große Rolle als Verkehrsmittel.

Mit dem BusMit dem FahrradMit dem Auto (auch in Fahrgemeinschaften)Zu FußKeine Angabe
6182241

Welche Uhrzeit bevorzugst du für den Beginn der Blauen Stunde?

Vielleicht die Frage, die viele am meisten interessiert: Zu welcher Uhrzeit soll die Blaue Stunde künftig stattfinden? Das Ergebnis zeigt hier eine ziemlich klare Tendenz für einen Beginn um 20.00 h.

Die Uhrzeit um 20.00 h brachte es auf 19 Stimmen, für einen Wechsel von 20.00 h im Winter und 21.00 h im Sommer stimmten 12 (bzw. 13) Personen, die Uhrzeit um 20.30 h erhielt 5 Stimmen, für einen kontinuierlichen Beginn um 21.00 h sprachen sich nur 3 Teilnehmende aus und 2 Stimmen verteilten sich auf sonstige Vorschläge.

Bis auf Weiteres bleibt nun die Anfangszeit der Blauen Stunde auf 20.00 h. Wir werden im Team und im Gemeinderat in den kommenden Wochen nochmals intensiv beraten, wie wir die Ergebnisse der Umfrage dann konkret umsetzen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner